Periurban - Landschaf(f)t Zusammenleben

Das Bundesprogramm „Periurban“, zur Förderung des Zusammenlebens im ländlichen Raum, hat im Jahr 2016 in der Region Sursee-Mittelland ein neues Projekt gestartet: Landschaf(f)t Zusammenleben. Das Projekt ist in drei Teilprojekte aufgeteilt:
-Fokus Integration
-Gelebte Kultur
-Freiwilligenarbeit

Periurban

Der freiraum ist für das Teilprojekt Integration zuständig. Dabei arbeiten die Gemeinden Nebikon, Triengen, Büron, Geuensee, Sursee, Schenkon, Oberkirch und Mauensee gemeinsam an Projekten für Migrantinnen und Migranten. Der freiraum organisiert Erfahrungsaustausche und Fachveranstaltungen zum Thema Integration und baut die regionale Vernetzung zwischen den Gemeinden auf.

Aktuell:
An diesen Veranstaltungen können die Aktiven und Interessierten aus den beteiligten Gemeinden kostenlos teilnehmen:

Erster regionaler Erfahrungsaustausch zum Thema „Integration und Frühe Kindheit (Vorschulalter)“: Samstag, 16. September, 9.30 bis 12.30 Uhr im Begegnungszentrum St. Nikolaus, Kirchenstrasse 1, Geuensee. Leitung: Regula Kuhn, FABIA und Fanny Nüssli, freiraum

Regionale Fachveranstaltung „Fokus Integration“: Mittwoch, 25. Oktober, 18.00 bis 20.00 Uhr in Nebikon

Bitte teilen Sie uns Ihre Mailadresse via info@freiraum-sursee.ch mit, dann können wir Ihnen zur gegebenen Zeit eine detaillierte Einladung schicken.

Projektträger von Landschaf(f)t Zusammenleben ist der Regionale Entwicklungsträger Sursee-Mittelland. Finanziert wird das Projekt durch Bund, Kanton und Gemeindebeiträge. Weitere Informationen sind unter www.periurban.ch, www.sursee-mittelland.ch und www.benevol-luzern.ch ersichtlich.