Was ist der freiraum

Der „freiraum Stadt Sursee“ ist eine Anlauf- und Koordinationsstelle für die drei Themen
• Frauen/Männer
• Erwachsenenbildung
• Integration

Das Angebot umfasst
• Räume als Treffpunkt für verschiedene Gruppierungen
• Veranstaltungen
• Projekte
• Kurse zur Elternbildung
• Vernetzung und Koordination
• Telefonöffnungszeiten für Anfragen
• Rechtsberatung und Mediationsberatung
• Öffentlichkeitsarbeit und Information

Das freiraum-Team 2016
Team freiraum
Vom freiraum: Fanny Nüssli, Xhilda Bicoku und Yara Da Cruz
Von der FABIA: Luzia Häfliger und Nahid Zahedi

Die Entstehungsgeschichte
Im August 2010 genehmigte der Stadtrat von Sursee das Konzept für die Zusammenführung der FrauenRäume und der Erwachsenenbildung zum „freiraum Stadt Sursee“. Als Antwort auf die umfassenden gesellschaftlichen Veränderungen der vorangegangenen Jahre war eine Neuausrichtung der Angebote angezeigt. Im Zentrum stehen hier die zunehmende Differenzierung und Pluralisierung der Gesellschaft, deren Auswirkungen auch in Sursee zu beobachten sind. Mit der Dienstleistung des freiraums verstärkt die Stadt ihre präventiven Anstrengungen zur Stärkung des sozialen Zusammenhaltes und dem Aufbau einer aktiven Zivilgesellschaft.

Kommission freiraum
Die Kommission freiraum ist dem Ressort Bildung und Kultur der Stadt Sursee zugewiesen. Die Kommission ist ein beratendes Gremium zur Reflexion und Weiterentwicklung der strategischen Zielsetzung.

Folgende Personen sind als Mitglieder der Kommission freiraum für die Amtsdauer vom 2012 – 2016 gewählt:

Lisbeth Bachofner
Daniela Fasciati
Regula Elmiger Göggel
Robert Künzler
Markus Kaufmann
Armin Steffen, Präsident

Anfahrtsplan